Jana Kampe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Hinweis

Frau Kampe befindet sich aktuell im Mutterschutz mit anschließender Elternzeit.

Jana Kampe Jana Kampe Foto: LS ABO-Psychologie

Lehrstuhl für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie
Humboldtstr. 27
07743 Jena

Raum E005

Telefon: +49 3641 9-45134
Telefax: +49 3641 9-45132
jana.kampe@uni-jena.de

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte

  • Gesunde und sichere Arbeit

Projekt

proSILWA – Prävention für sichere und leistungsfähige Waldarbeiter

Zur Person

Akademische Ausbildung

2012 – 2014
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Abschluss: Master of Science in Psychologie
Schwerpunkt: Arbeit, Bildung und Gesellschaft

2008 – 2012
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Abschluss: Bachelor of Science in Psychologie

2011
Università degli Studi di Padova, Italien
Auslandssemester

Praktische Erfahrungen

seit 2015
Friedrich-Schiller-Universität Jena | Lehrstuhl für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie
Wissenschaftliche Mitarbeiterin & Doktorandin
Lehr- und Forschungstätigkeit

2014 – 2015
Universität Bielefeld | Fortschrittskolleg NRW
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt »Gestaltung flexibler Arbeitswelten - Menschen-zentrierte Gestaltung von Cyber-Physical Systems«

2014
Kienbaum Management Consultants GmbH
Praktikantin für das Kienbaum Institut für Management Diagnostik

2012 – 2013
Center for Applied Developmental Science (CADS)
Wissenschaftliche Hilfskraft

2010 – 2011
Westfälische Wilhelms-Universität Münster | Psychologische Fakultät
Tutorin für die Lehrveranstaltung "Zielorientierte diagnostische Gesprächsführung"

2009 – 2010
Deutsche Hochschule der Polizei | Sozial-, Arbeits- und Organisationspsychologie
Studentische Hilfskraft

Publikationen

2018

  • Kampe, J. (2018). Prävention als Teil des betrieblichen Wertesystems: Erfassung von Präventionskultur in Klein- und Kleinstbetrieben. In R. Trimpop, J. Kampe, M. Bald, I. Seliger, & G. Effenberger (Hrsg.), 20. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten! (S. 97-100). Kröning: Asanger.
  • Kampe, J., Habenicht, H., & Trimpop, R. (2018). Präventionskultur multimodal erfassen und gestalten: Ergebnisse und Evaluation eines praxisnahen Konzepts. In R. Trimpop, J. Kampe, M. Bald, I. Seliger, & G. Effenberger (Hrsg.), 20. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten! (S. 499-502). Kröning: Asanger.
  • Trimpop, R., Kampe, J., Bald, M., Seliger, I., & Effenberger, G. (Hrsg.). (2018). 20. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten! Kröning: Asanger.
  • Habenicht, H., Kampe, J., & Trimpop, R. (2018). Mobilitätssicherheit in forstlichen Klein- und Kleinstbetrieben: Analyse von Belastungen, Beanspruchungen und Managementansätzen. In R. Trimpop, J. Kampe, M. Bald, I. Seliger, & G. Effenberger (Hrsg.), 20. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten! (S. 495-498). Kröning: Asanger.
  • Bald, M., Trimpop, R., Habenicht, H., & Kampe, J. (2018). Entwicklung eines Gesundheitsmanagementsystems für KKU in der Forstwirtschaft. In R. Trimpop, J. Kampe, M. Bald, I. Seliger, & G. Effenberger (Hrsg.), 20. Workshop Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Voneinander lernen und miteinander die Zukunft gestalten! (S. 515-518). Kröning: Asanger.
  • Kampe, J., & Kastenholz, E. (2018). Präventionskultur. Forst und Technik, 4, 58-60.
  • Kampe, J., & Kastenholz, E. (2018). Ziele setzen. Forst und Technik, 6, 44-45.
  • Kampe, J., Kreil, C., & Kastenholz, E. (2018). Präventionskultur in Klein- und Kleinstbetrieben. Praeview, 9(1), 28-29.
  • Kampe, J., Kreil, C., & Kastenholz, E. (2018). Von der Erfassung bis zur kontinuierlichen Gestaltung: Präventionskultur im DIALOG. Praeview, 9(1), 30-31.
  • Kreil, C., Kampe, J, & Kastenholz, E. (2018). Herausforderungen für die Prävention in Kleinstunternehmen am Beispiel der Forstwirtschaft. Praeview, 9(1), 26-27.
  • Kastenholz, E., Habenicht, H., Kampe, J., Klöber, K., Kreil, C., Morat, J., Niemeyer, M. Teutenberg, A., & Seeling, U. (2018). Fitting Health and Safety Measures to Needs and Conditions of Enterprises. In: Proceedings of the International Symposium on Forestry Mechanization: "Improved Forest Mechanisation: Mobilizing natural resources and preventing wildfires". Madrid, FORMEC.

2017

  • Kastenholz, E., Habenicht, H., Kampe, J., Klöber, K., Paritschkow, S., Zahnreich, F., Morat, J., & Seeling, U. (2017). Drivers and Barriers for Effective Health Protection and Accident Prevention in Small and Micro Enterprises in Forest Operations. International Union of Forest Research Organizations - IUFRO 125th Anniversary Congress.
  • Kampe, J. & Kastenholz, E. (2017). Gesund im Wald. Forst und Technik (4), 46-47.
  • Kampe, J. & Kastenholz, E. (2017). Gute Waldarbeit. Forst und Technik (5), 48-49.
  • Kampe, J. & Kastenholz, E. (2017). Sicheres Handeln. Forst und Technik (6), 44-45.
  • Habenicht, H., Kampe, J., Kastenholz, E., & Trimpop, R. (2017). Arbeits- und Gesundheitsschutz in Kleinstunternehmen: Empirische Erhebung der Arbeitsschutzmanagementstrukturen und des Arbeitsschutzverhaltens in der Forstwirtschaft. 10. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

2016

  • Kampe, J. Trimpop, R. , Kaufhold, K., Müller, C., & Skroch, H. (2016). Ein adaptives, standortspezifisches Mitarbeiterbefragungsinstrument: Entwicklung, Validierung und erste Ergebnisse. 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.
  • Kampe, J., Trimpop, R., & Goebel, A. (2016). Motivationsquellen und ihr Nutzen für die Gesundheitsförderung. In R. Wieland, K.  Seiler & M. Hammes (Hrsg.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Dialog statt Monolog. 19. Workshop, 57-60.
  • Kampe, J., Bothe-Hutschenreuter, T., & Hopp, H. (2016). Individuelle Besonderheiten erfassen und die Mitarbeiter richtig motivieren. Wirtschaftspsychologie aktuell (1), 17-20.
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang