Startseite

Aktuelles zum Sommersemester 2020

Am 18.04. hat der Präsident die Rahmenrichtlinien für das kommende Semester bekannt gegeben. Daher sind hier unsere Planungen. Fragen bitte per Email.

 

Lehrveranstaltungen

Finden digital statt (bei kleinen Gruppen sind individuelle Absprachen mit den gebotenen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln möglich)

Die Case Study Seminare (Bachelor), das Masterseminar Arbeits- und Organisationsgestaltung (Master, MV203) von Herrn Trimpop und das Masterseminar Klinischer Psychologie in der Arbeitswelt  von Herrn Ruttke werden auf digitial, mit Austauschmöglichkeit umgestellt. Die beiden Masterseminare werden mit Hausarbeiten geprüft.

Die Blockseminare Beratung in Organisationen (Bachelor) und Sicherheit, Gesundheit, Mobilität (MV203, Master) werden ebenso digital, mit Austauschmöglichkeiten stattfinden. Genauere Informationen werden die Dozenten über Friedolin bekannt geben. Die genauen Termine kommen diese Woche. Das Beratungsseminar hat keine Prüfung.

Die Vorlesung wird über Audiokommentierung anhand der PowerPoint-Folien stattfinden, die ohnehin gelernt werden müssen (allein um die Konstanz mit anderen Jahrgängen zu halten).

Alle Details und Informationen werden den angemeldeten Studierenden über Friedolin mitgeteilt. Ggf. wird dort auch eine Auslosung der Zulassung vorgenommen, wenn das in einem Seminar nötig wird.

 

Prüfungen

Seminare: Hausarbeiten

Vorlesung: angestrebt sind Klausuren mit dem notwendigen Abstand an 3-4 Terminen bis zum Ende der vorlesungsfreien Zeit im großen Hörsaal. Die Termine werden vom Prüfungsamt und Direktorat koordiniert und werden auch auf unserer Homepage bekanntgegeben. Die wegen der fehlenden 3 Wochen nicht geprüften Themen werden rechtzeitig über Friedolin bekannt gegeben.

Mündliche Prüfungen: Die im April ausgefallenen Prüfungen werden im laufenden Semester mündlich nachgeholt. Dazu werden wir mit drei Personen im Besprechungsraum in der Humboldtstr. 27 oder in meinem Büro mit entsprechendem Abstand sitzen (wenn gewünscht auch mit Darth Vader Maske). Gleiches gilt für die nächste Prüfungswelle im Juli und Oktober.

In begründeten und berechtigten Ausnahmefällen, können mündliche Prüfungen auch per Skype stattfinden.

Für Sonderregelungen (auch Erasmus, falls es welche gibt), bitte bei Herrn Trimpop melden.

 

Sprechstunden:

Werden nach Möglichkeit per Email, Telefon oder Skype abgehalten. Für die Seminare gibt es feste Zeiten, sonst bitte per email vereinbaren. Ansonsten werden viele von uns weiter im Homeoffice arbeiten, besonders solange die Kinderbetreuungen nicht geklärt sind.

 

Abschlussarbeiten:

Werden wie geplant betreut und bearbeitet, nur dass die Abgabetermine etwas flexibler gestaltet sind und dass Verlängerungen leicht genehmigt werden. Näheres sollte individuell mit den Betreuern abgesprochen werden.

 

Sonstige Unabwägbarkeiten:

Bitte anrufen 03641 945-130 oder -131 oder bei den Betreuern melden und am besten per Email ankündigen. Natürlich kann sich Coronabedingt einiges wieder ändern.    Sekretariat

 

Wir haben somit alle Lehrveranstaltungen Betreuungen, Prüfungen etc. „wie normal“ angeboten und wir sind fest entschlossen, das Semester mit flexiblen Improvisierungen für alle zum gewünschten Erfolg zu bringen.

 

Das ABO-Team

Lehrstuhl für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Der Lehrstuhl Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie beschäftigt sich in Ausbildung, Forschung und Anwendung mit den Veränderungsprozessen in der Arbeitswelt. Unser Ziel ist, dazu beizutragen, dass jeder Mensch mit Arbeitsfreude und Lebenserfolg in gesunden Organisationen aktiv sein kann.

Information

Schwerpunkte

Arbeitspsychologie Inhalt einblenden

In der Arbeitspsychologie wird das Ziel der gesunden Organisation mit der Erforschung der Themen des Arbeitsschutzes, der Verkehrssicherheit und der Gesundheitsförderlichkeit angestrebt. Dabei sind die Arbeitsgestaltung und Ergonomie, das Verhalten im Team und als Person sowie die organisationalen Rahmenbedingungen zur Schaffung einer gesundheits- und persönlichkeitsförderlichen Unternehmenskultur unser Interesse. Als grundlegend betrachten wir den Prozess der Risikooptimierung deren Erforschung wir im Labor und der realen Freizeit- und Arbeitswelt vorantreiben.

Betriebspsychologie Inhalt einblenden

In der Betriebspsychologie steht die Interventionsforschung im Vordergrund. Wir entwickeln und evaluieren Interventionsmethoden zu allen Themen des Faktors Mensch in wirtschaftlichen, sozialen, öffentlichen und privaten Betätigungsfeldern. Insbesondere Qualifizierungsarbeiten finden in der Regel im Organisationskontext statt und eröffnen unseren Absolventen damit einen wichtigen Schritt ins Berufsleben.

Organisationspsychologie Inhalt einblenden

Unser Schwerpunkt in der Organisationspsychologie befasst sich mit Themen des "Organisationalen Wandels" aber auch mit der Mobilität, der Verbindung von Arbeit-Freizeit-Familie und der Interkulturalität. Diese Themen stellen – besonders im Kontext neuer Arbeitsformen – eine Verbindung zwischen Organisation und Arbeitsumwelt her, die wir mit interdisziplinären und längsschnittlich ausgerichteten Forschungsansätzen besser verstehen und gestalten wollen.

Lehrstuhl für ABO-Psychologie
Humboldtstraße 27
07743 Jena
Telefon
+49 3641 9-45130
Fax
+49 3641 9-45132
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang